Schlagwort-Archive: Kuchen

#Muffins für #HarryPotter Fans ! – Der #SprechendeHut wurde geklont.

wpid-img_105758729321436.jpegLange, lange ist es her. Doch im Oktober, zum Gebutstag meiner Nichte habe ich Muffins gemacht. Sie waren besetzt mit einem Sprechendem Hut und weil soe so gut angekommen sind und meine Nichte mich schon nach dem Rezept gefragt hatte, hier das Rezept :

175 g weiche Butter/ Magarine
2 Eier
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Sahne
200 g Schokolade (Zartbitter)
20 g Kakaopulver
180 g Mehl
1/2 Pck.Backpulver

Alles gut vermisschen. Muffinförmchen in das Muffinblech legen. Den Teig in gleich großen Portionen in die Förmchen füllen. Bei 180 Grad 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. ACHTUNG: 2 Muffins werden später für die Hüte verwendet!

Für die Hüte braucht ihr Fondant. Diese könnt ihr selber machen oder Ka20141002_200414ufen. Außerdem werden 2 Muffins (oder Kuchenreste) in eine Schüssel gegeben und mit Ganache vermengt, solange bis es eine Klebrige Masse ist. Ein bisschen als würdet ihr Cakepops machen. Nun stecht ihr pro Hut 2 Kreise (mit einer Keksform) aus dem Fondant aus und nehmt etwa einen Teelöffel voll aus unserem Kuchen-Ganach-Brei. Den „Brei“ formt ihr zu einer Art Pyramide. diese legt ihr auf den ersten Kreis – in die Mitte und dann legt ihr den anderen Fondantkreis oben drauf. Mit etwas Wasser „klebt“ ihr den Rand des 2. Kreises auf den ersten. Formt nun vorsichtig ein Gesicht und schlagt Wellen in den unteren Kreis. (Hier könnt ihr ein Teelöffel zur Hilfe nehmen)
Und Tata, jetzt habt ihr Sprechende Hüte die ihr mit etwas Schokoglasur auf den Muffin tun könnt. 😀

#Backen gehört einfach zu #Weihnachten dazu! #Kekse – ein neues Rezept.

wpid-20141219_201214.jpg

Hallo ihr Lieben,

Vor kurzem haben mir meine Nichten ein neues Rezept für super leckere Kekse gegeben. Gemeinsam mit den Mädels habe ich duuuutzende von Kekse gebacken und dieses Rezept ist nicht nur simpel sondern die Plätzchen waren mehr als Lecker!

Was ihr benötigt:wpid-cymera_20141224_013836.jpg

200g weiche Butter
150g Zucker
325g Mehl
100g Speisestärke
1 pck. Vanillinzucker
1 Ei

wpid-cymera_20141224_013756.jpg

Alles zusammen verrühren, ausrollen, ausstechen, backen! Fertig. Gerne auch noch verzieren! Ich müsst die unbedingt ausprobieren die waren Suuuper! Für all die Plätchen die ihr sehen könnt haben wir etwa drei x diesen Teig zubereitet. Und er ist weder teuer noch schwierig. Und man bekommt shcon echt ne menge raus!